Skip to main content

Ginseng Pulver

Die Ginseng Wurzel erfreut sich schon seit eh und je großer Beliebtheit. Extrakte aus Ginseng gelten als Allheilmittel und werden in verschiedenen Formen angeboten. Neben Kapseln und Tee wird Ginseng auch als Pulver angeboten. Das Pulver wird in der Regel auf zwei unterschiedliche Arten hergestellt. Einerseits kann es aus dem flüssigen Extrakt der Wurzel hergestellt werden oder aber die Ginsengwurzel wird gemahlen. Das Extrakt muss im Anschluss noch getrocknet und vermahlen werden. Ein Vorteil des Pulvers ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis; Tabletten, Kapseln, Dragees oder Trinkuren aus Ginseng sind in der Regel teurer. Zudem ist das Ginseng Pulver die natürlichste Form des Ginsengs.

Positive Effekte bei Einnahme des Ginseng Pulvers

Mit der Einnahme von Ginseng Pulver können Sie verschiedene positive Effekte im mentalen und psychischen Bereich erzielen. So bewirken Sie mit der Einnahme des Pulvers eine allgemeine Stimmungsaufhellung, eine Erhöhung des Blutflusses sowie den Stressabbau. Des Weiteren wird das Pulver auch als sexuelle Stimulanz zur Verbesserung der Ausdauer und Libido verwendet. Verschiedene Studien berichten auch bei einer längeren Einnahme von einem erhöhten Tatendrang sowie mehr Energie. Dies hat zur Folge, dass Ginseng in der heutigen Zeit auch in den beliebten Energiedrinks verarbeitet wird.

Beim Kauf von Pulver auf Qualität achten

Beim Kauf von Ginseng Pulver sollten Sie auf jeden Fall auf Qualität achten. Bei minderwertigen Produkten wird in der Regel nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Bei nicht so hochwertigen Produkten wird der Ginseng oft mit Zusatzstoffen gestreckt. Gute Produkte sollten frei von Konservierungsstoffen, Zusatzstoffen oder sonstigen chemischen oder künstlichen Zusatzstoffen sein. Der Vorteil des Pulvers ist, dass es sich mit nahezu sämtlichen Lebensmittel kombinieren lässt. So können Sie das Pulver einfach zu einem Smoothie oder einem Müsli geben. Auch das Einstreuen in einen frischen Salat oder in den Joghurt ist problemlos möglich. Selbst beim Brotbacken können Sie das Pulver verwenden, indem Sie einfach ein bis zwei Teelöffel hinzugeben.