Skip to main content

sibirischer Ginseng

Die Wurzel der Eleutherococcus Senticosus Pflanze, auch als Sibirischer Ginseng oder Eleuthero bezeichnet, wird häufig zur Bekämpfung von Müdigkeit, Stress und Herpes verwendet. Die Pflanze gehört zur Familie Ginseng, Araliengewächse (Araliaceae), unterscheidet sich aber botanisch von dem echten Ginseng (Panax Ginseng und Panax Quinquefolius). Der sibirische Ginseng kann auch kälteren Gebieten als echte Ginseng wachsen.

Der sibirische Ginseng wird gerne verwendet, denn er bringt viele positive Eigenschaften  mit sich. Wie bei jedem anderen Ginseng auch, kann sibirischer Ginseng getrocknet oder frisch zubereitet werden. Bei Fertigprodukten sollte man immer darauf achten, wie hoch der Ginseng-Anteil wirklich ist, damit man auch die perfekte Wirkung für sich nutzen kann.

wirkt gegen Stress

Sibirischer Ginseng ist bekannt dafür, dass er gut bei Stressbelastungen wirkt. Man sagt ihm sogar nach, dass die physische Stressbelastbarkeit durch ihn zunimmt und man gelassener durchs Leben gehen kann. Dies ist gerade in der heutigen Zeit enorm wichtig, denn gerade heute sind viele Menschen extrem gestresst und haben sonst kaum eine Möglichkeit, den Stress perfekt abzubauen. Sibirischer Ginseng kann aber noch mehr, denn er unterstützt den Organismus und sorgt für ein gesundes Immunsystem. Gerade Leistungssportler entscheiden sich gezielt für den sibirischen Ginseng, um den Körper fit zu halten.

Aber auch Menschen mit Leistungsdruck sollten den sibirischen Ginseng für sich  nutzen und dem Leistungsdruck besser standhalten können. Sibirischer Ginseng ist in der Lage schnell wieder neue Kraftreserven frei zu setzen und sollte auf jeden Fall täglich genutzt werden. So kann man einen Ginseng Tee in der Arbeitspause trinken oder eben Dragees für sich einsetzen, um neue Kraft zu tanken. Die Wirkung von sibirischem Ginseng lässt nicht lange auf sich warten und schon ist man wieder fähig, sich besser zu konzentrieren.

Sibirischer Ginseng entgiftet

Sibirischer Ginseng ist aber auch ansonsten recht beliebt, so weiß man, dass er ein Heilpflanze ist, die entgiftende Wirkungen mit sich bringt und manchmal sogar genutzt wird, um Quecksilber aus dem Körper auszuleiten. Ebenso kann aber sibirischer Ginseng auch für die Potenz eingesetzt werden. Warum zu teuren Potenzmitteln greifen, wenn es doch den sibirischen Ginseng gibt? Er gilt als libido- und potenzsteigerndes Mittel, um aber eine gute Wirkung für sich nutzen zu können, soll man auf jeden Fall 3 Tassen Tee täglich trinken und schon nach nur einem Monat müsste man merken, wie gut sibirischer Ginseng wirklich ist.

Man sieht, sibirischer Ginseng hat enorm viel zu bieten und ist nicht zu Unrecht ein wahres Kraftpaket, sogar zur Krebsvorbeugung wird Ginseng empfohlen und wurde schon lange von der Schulmedizin als Heilmittel akzeptiert. Es gibt verschiedenste Ärzte, die gezielt Ginseng empfehlen. Was nicht unbedingt verwunderlich ist, gibt es den sibirischen Ginseng nun schon seit Tausenden von Jahren und war schon zu früheren Zeiten ein unglaubliches Heilmittel, was nie ganz in Vergessenheit geraten ist und was früher  mit Gold und Silber bezahlt werden musste und heute kostengünstig zu  bekommen ist.