Skip to main content

Wie wirksam ist Ginseng wirklich

Ginseng spielt eine sehr wichtige Rolle in der traditionellen chinesischen Medizin (auch TCM genannt). Man geht davon aus, dass Ginseng bei Stress entlastet, die Durchblutung verbessert, generell die Lebensqualität erhöht, vorbeugende gegen Grippe wirkt, bei Impotenz hilft und auch in der Lage ist, den Krebs zu stoppen. In der Tat ist es so, dass von Ginseng behauptet wird, für fast alle gesundheitlichen Probleme ein Heilmittel zu sein.

Der Nachweis der Wirksamkeit ist schwiering

Wissenschaftler weisen darauf hin, dass es sehr schwierig ist, alle die genannten Vorteile von Ginseng nachzuweisen oder zu wiederlegen. Ganz davon abgesehen genießt Ginseng bei sehr vielen Menschen im asiatischen Raum eine sehr große Popularität. Ginseng Präparate gehören zu den meistverkauften Artikeln in Chinesisch geführten Geschäften. Aber auch in den westlichen Ländern greifen immer mehr Menschen zu Ginseng Präparaten.

Nachfrage nach Ginseng

Diese enorme Nachfrage hat dazu geführt, dass die Versorgung mit wild wachsendem Ginseng nicht mehr gewährleistet ist. Ginseng wurde in der Vergangenheit viel schneller geerntet, als das es nachwachsen konnte. Deswegen wurde Ginseng in den traditionellen Herkunftsländern kultiviert. Ginseng braucht 6 Jahre von der Aussaat bis zur Ernte.

Wer hat die Wirkung von Ginseng entdeckt

Obwohl man Ginseng der traditionellen chinesischen Medizin zuschreibt, wurde es unabhängig davon von den Indianern entdeckt. Der amerikanische Ginseng weißt ähnliche Eigenschaften aus, wie der koreanische und chinesische Ginseng.

Tatsache ist, dass zwei Kulturen die Wirksamkeit von Ginseng unabhängig voneinander entdeckt haben. Dies macht es wahrscheinlicher, dass etwas Wahres an den traditionellen Behauptungen über Ginseng sein könnte.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man Ginseng zu sich nehmen kann. Am beliebtesten ist der Ginseng Tee. Es gibt aber auch Ginseng Tabletten oder Dragees, Ginseng Pulver und Ginseng Tinkturen.



Ähnliche Beiträge